Wie würdest du dich entscheiden?

Es gibt immer mehr selbstfahrende Autos auf den Strassen. Wie sollen die sich entscheiden, wenn es zu einer heiklen Situation kommt? Das untersucht das MIT.

Beispiel gefällig?

Wie entscheidest DU dich?
Bild von http://moralmachine.mit.edu/hl/de

Wie würdest du dich entscheiden?
Mach mit und entscheide dich! Ist echt nicht leicht!!

http://moralmachine.mit.edu/hl/de

Advertisements

Grillmeister gesucht

Bereits zum 5. mal findet dieses Jahr die Osternestsuche statt. Wenn das Wetter gut ist, wollen wir gerne auf dem Spielplatz den Grill anfeuern. Deshalb suchen wir einen

Grillmeister

Es ist keine schwierige Aufgabe.

  1. Feuer machen
  2. schauen dass Feuer nicht ausgeht
  3. Würste drehen
  4. wenn Würste fertig – „ESSEN“ rufen

Und! Würdest du das gerne übernehmen?
Dann meld dich doch bei wir@eltern-wohlenschwil-ch.

Und falls du dir das nicht zutraust, dann melde dich doch einfach zur Osternestsuche an, denn Teilnehmen dürfen alle, welche sich bis Mittwoch, den 28.03.2018 anmelden. 

Anmelden könnter ihr Euch unter wir@eltern-wohlenschwil.ch oder  mittels nachfolgendem Formular oder direkt bei Astrid Rietmann. Die Teilnahme kostet 5.- CHF pro Nestchen. Die Suche findet bei jedem Wetter statt.

Kindermuseum: Papierflugwochenende

csm_kindermuseum_papierflieger_21-22-10-2017_b1f4f0a1c1
Quelle Kindermuseum

Welcher Papierflieger bleibt am längsten in der Luft? Welcher fliegt am weitesten? Am Wochenende vom 24./25. März lassen wir unsere Flieger gegeneinander antreten!

Samstag: 14:00-17:00 Uhr
Sonntag: 10:00-17:00 Uhr
An beiden Tagen steigt um 15.30 Uhr der grosse Wettkampf.

Der Papierfliegerprofi Marius Högger gibt dann in unserer Museumswerkstatt Tipps für den perfekten Flieger. Wer bereits ein ausgetüfteltes Exemplar zu Hause hat, darf auch mit diesem antreten.

So faltet man den perfekten Papierflieger

Flugwettbewerb: Samstag, 24. März 2018, 15.30 Uhr
Flugwettbewerb: Sonntag, 25. März 2018, 15.30 Uhr

https://www.kindermuseum.ch/aktivitaeten/papierflugwochenende/event/2018/3/24/?tx_cal_controller%5Btype%5D=tx_cal_phpicalendar 

Diesen Sonntag: Der gestiefelte Kater

Quelle Kurtheater.ch
Quelle Kurtheater.ch

Kurtheater Baden
Sonntag, 25.03.2018, 14:00 Uhr
Dauer: 2:00 h inkl. Pause

Dialektmärchen in 3 Bildern, frei nach den Gebrüdern Grimm von Jörg Christen 

Der gestiefelte Kater – Eine Geschichte, über gute Freunde, Vertrauen und eine gehörige Portion Selbstvertrauen. Nun kommt sie als Dialektmärchen auf die Bühne, neu inszeniert von Fabio Romano. Antonio Conde hat die passende Musik dazu geschrieben und die farbenfrohe Bühnenausstattung ist das Werk von Tarcisi Cadalbert und Moni Holenstein.

Im Ensemble des Reisetheaters spielen bekannte und langjährige Darsteller und Darstellerinnen: Manuela Wenger, Monika Romer, Jacqueline Vetterli, Anina Himmelberger, Jonas Meier, Jamil Tafazzolian, Michael Schäli, Fabio Romano und Jörg Christen. Sie garantieren für einen unterhaltsamen Theaternachmittag für die ganze Familie.

Die Geschichte

Dem jüngsten von drei Müllersöhnen verbleibt nach dem Tode seines Vaters nur der scheinbar nutzlosen Kater. Sein ältester Bruder erbte die Mühle und der mittlere Bruder den Esel. Der junge Müllersohn ist enttäuscht und verzweifelt, wie soll er so eigenständig sein Leben meistern? Der Kater erweist sich aber als guter Freund, und somit bleibt dem Müllersohn nichts weiter übrig als ihm zu vertrauen. Der Kater ist überzeugt, dass er mit seinen Fähigkeiten und etwas List seinem Herrn zu dem verhelfen kann, was er verdient. So ziehen sie gemeinsam los, die Zukunft zu gestalten. Frei nach den Gebrüdern Grimm hat Jörg Christen eine spannende, bühnengerechte Dialektfassung dieses populären Märchens geschrieben. Erleben Sie die mitreissende Geschichte in unserem Theater.

Der Hintergrund

Das Volksmärchen der gestiefelte Kater hat vermutlich einen italienischen Ursprung. Es wurde zuerst von Charles Perrault aufgeschrieben und erst später von den Gebrüder Grimm in ihre Sammlung der „Kinder- und Hausmärchen“ aufgenommen. In diesem Märchen wird sehr deutlich aufgezeigt, dass ein guter Freund oder Weggefährte sehr vieles lebenswerter machen kann. Scheint die Situation noch so aussichtslos und ungerecht zu sein. Mit einem Freund an der Seite lässt sich vieles aus der Welt schaffen, wie Sorgen, Zweifel und Ungerechtigkeit. Der Müllersohn hat diesen Freund in seinem Kater gefunden, der ihm zu seinem Glück verhilft. Und was will uns dieses Märchen lernen? Verzweiflung und Enttäuschung über eine mögliche Ungerechtigkeit bringen uns nicht weiter. Bosheit und Eitelkeit können schwere Folgen haben, aber Vertrauen in sich und andere und die Überzeugung, das erreichen zu können was man wirklich will, verhelfen uns unsere Ziele und Wünsche zu erfüllen.

http://www.kurtheater.ch/56-0-Detailansicht.html?id=5055

Umfrage zu Tagesstrukturen – macht mit!

IMG_20160902_083559Liebe Eltern Wohlenschwil,
Letzten Freitag haben alle Haushalte unserer Gemeinde, in denen Kinder im Alter von 0-12 Jahren leben, einen Umfragebogen von der Gemeinde erhalten. Der Umfragebogen wurde in Kooperation mit dem Elternverein zur Evaluation des Bedarfs an Tagesstrukturen für die Kinderbetreuung in unserer Gemeinde erstellt.
Wir als ELWO haben es uns zur Aufgabe gemacht, das Familienleben in unserer Gemeinde einfacher zu gestalten. Dazu gehören aus unserer Sicht auch Tagesstrukturen, welche unsere Familien in ihrem Alltag sinnvoll unterstützen können.
 
Für uns ist es deshalb enorm wichtig, dass die Gemeinde möglichst viele Rückmeldungen bekommt. Erst mit dieser Grundlage können wir in der Gemeinde und zusammen mit der Gemeinde etwas Sinnvolles für uns Familien bewirken.
Deshalb sind wir Euch dankbar, wenn Ihr Euren Fragebogen retourniert und möglichst viel Mund zu Mund Propaganda betreibt. Wir hoffen damit auf möglichst viele Rückmeldungen.
Wenn wir Transparenz schaffen und den Bedarf genau kennen, können wir erfolgreich etwas in unserer Gemeinde bewirken.
Herzlichen Dank schon einmal für Euren Euren Einsatz.
Liebe Grüße
der ElWo-Vorstand

Frühlingseinläuten im Dorf mit dem Kindergarten und der Unterstufe Wohlenschwil

Frühlingseinläuten 2017
Kinder des Kindergartens und der Unterstufe Wohlenschwil beim Singen

Der Kindergarten und die Unterstufe werden am Dienstag, 20. März 2018, an zwei verschiedenen Orten im Dorf mit Glocken und Kinderstimmen den Frühling einläuten! Wie Schellenursli wollen sie nun endlich den kalten Winter vertreiben. Die Kinder und Lehrer freuen sich riesig über viele Zuhörer und hoffentlich einen schönen Frühlingsanfang! Also kommt und staunt!

Ca. 09:25 Uhr findet die gesangliche Darbietung bei der alten Kirche Wohlenschwil statt. Um ca. 09:55 Uhr sind die Kinder dann beim Restaurant Rössli in Büblikon.

Der Anlass findet bei jeder Witterung statt.

Kindermuseum: «Kleine und grosse Welten»

 

108-011701_Fliegen_Webbilder_170518a.inddDas Kindermuseum hebt ab

Mit der neuen Sonderausstellung «Der Traum vom Fliegen» begibt sich das Schweizer Kindermuseum in Baden in luftige Höhen. Die Schau zeigt, wie vielfältig dieser menschliche Wunsch ist. Die kleinen und grossen Besucher begegnen Luftfahrtpionieren, Berufspilotinnen und Hobbyfliegern. Ausgestellt sind Objekte mit Vorbildcharakter aus der Natur sowie fliegende Spielsachen. Kinderbuchhelden laden zum Träumen ein und verschiedene Fluggeräte warten darauf, entdeckt zu werden. In dieser interaktiven Ausstellung mit ihren Experimentierstationen werden nicht nur Träume zum Fliegen gebracht.

Seit je ist der Mensch von den Vögeln und ihrem Flug fasziniert. Die Möglichkeit, Erdenschwere zurückzulassen und sich in den Raum zu erheben, fand in Geschichten wie derjenigen von Dädalus und Ikarus ihren Niederschlag. Wagemutige Pioniere riskierten ihr Leben für einen kurzen Flug auf ihren Flugapparaten. Heute ist das Flugzeug ein selbstverständliches Transportmittel, und der Mensch plant bereits den Flug zum Mars. Waghalsige Zeitgenossen suchen das wahre Gefühl vom Fliegen in einem sogenannten Wingsuit. Andere bleiben entspannt am Boden und steuern von dort ihre Modellflugzeuge und Drohnen. Der Schweizer Bertrand Piccard hat mit seiner Solar Impulse ein neues Kapitel der Flugtechnik aufgeschlagen.

Der alte Menschheitstraum vom Fliegen spiegelt sich auch in den Wünschen von Kindern, in ihren Zimmern und ihrem alltäglichen Spiel. Sie wollen in die Luft geworfen werden, lassen Drachen steigen, träumen vom Pilotendasein hoch über den Wolken – und im Kinderzimmer finden sich Mobiles, Drachen, Flugzeuge und Bilder von fliegenden Superhelden.

Die Ausstellung wird durch Aktivitäten an den Wochenenden, Ferienkurse und Führungen ergänzt.

Osternestsuche Spielplatz Traumschiff in Wohlenschwil

IMG-20150331-WA0000Am Ostersamstag (31.03.2018 14:00-15:30) findet die Eltern Wohlenschwil Osternestsuche auf dem Spielplatz Traumschiff statt.
Mit Hilfe von Memory Karten sind die Nestchen persönlich und jeder darf nur sein Eigenes aus dem Versteck hervorholen. Wer ist wohl am schnellsten? Wo ist das kniffligste Versteck?

Teilnehmen dürfen alle, welche sich bis Mittwoch, den 28.03.2018 anmelden unter wir@eltern-wohlenschwil.ch, mittels nachfolgendem Formular oder direkt bei Astrid Rietmann (078 668 15 84). Die Teilnahme kostet 5.- CHF pro Nestchen. Die Suche findet bei jedem Wetter statt.

 

Kindermuseum: Eisenbahnen aus Blech

csm_kindermuseum_eisenbahnen_aus_blech_10-18_03_2018_3_c17e851eaa

Samstag, 10. März 2018
14:00 bis 17:00 Uhr

Sonntag, 11. März 2018
10:00 bis 17:00 Uhr

Sonntag, 18. März 2018
10:00 bis 17:00 Uhr

Die Tin Platers sorgen immer wieder für einen «reibungslosen Bahnverkehr» im Kindermuseum. So lassen sie für die kleinen und grossen Besucher Spielzeugbahnen laufen.

Auf verschiedenen Spuren und Ebenen kreisen allerhand Raritäten von Spur-0- und H0-Blechspielzeug-Bahnen. Die Kinder können am Steuerpult und über einen Lokomotivensimulator verschiedene Züge bedienen und rangieren.

https://www.kindermuseum.ch/aktivitaeten/eisenbahnen-aus-blech/event/2018/3/10/?tx_cal_controller%5Btype%5D=tx_cal_phpicalendar