Mein Adventskalender

Zu den vorweihnachtlichen Aktivitäten im Kindermuseum gehört das Gestalten eines eigenen Adventskalenders.

Ihr bemalt die Vorlagen, nummeriert die Türchen und verziert euren Kalender mit Glitzerstift. Im Dezember werdet ihr beim Öffnen der Türchen von Bildern überrascht, die zur aktuellen Weihnachtsausstellung «Weihnachten in Tschechien» passen.

(Vorlage CHF 5.–)

Lasst euch von der Vielfalt der Materialien inspirieren und hebt ab!

  • Samstag, 16. November 2019
    14:00 bis 17:00 Uhr
  • Samstag, 17. November 2019
    10:00 bis 17:00 Uhr

Im Kindermuseum Baden

10 Jahre Kasperlitheater in Mägenwil

Am Samstag 23.11 um 14:00 und 16:00 Uhr findet in der Aula der Schule Mägenwil das 10mal das Kapserlitheater statt.

Für Kinder ab 3 Jahren geeignet.
Türöffnung jeweils 30 min vor Beginn.
Kaffee- und Kuchenstube von 13.30-17.30 Uhr.

Eintritt:
Mitglieder EVM Fr. 3.- pro Kind
Nichtmitglieder EVM Fr. 5.- pro Kind
(Erwachsene gratis)

Wir freuen uns auf euch!

Elternverein Mägenwil Hulda Pfiffner & Karin Fischer

www.elternverein-maegenwil.ch

Klingendes Lichterfest in der Lenzburger Altstadt

Am 15. November 2019 finden in Lenzburg ein klingendes Lichterfest statt.

Einstimmung auf die Adventszeit mit Lichtzauber, Musik und Gesang in der historischen Altstadt.

  • ab 18.00 Uhr Glühwein/ Tee und lebkuchen/Chrömli
  • 18.00 Uhr Lichterlöschen und einschalten Fassadenbeleuchtung, weihnachtliche Musik im Hintergrund
  • 18.30 Uhr Begrüssung
  • 18.40 Uhr Licht-Projektion am Alten Gemeindesaal, Samuel Vogel und Team
  • ab 19.00 Uhr Gemütliches Beisammensein, Ende 20.00 Uhr

Musikalisch begleitet wird das klingende Lichterfest vom Mittelstufenchor Angelrain. Glühwein, Tee von den Chlauschlöpfern und Lebkuchen, Weihnachtsguetzli von Tourismus Lenzburg Seetal.

Der Anlass wird unterstützt durch die SWL Energie AG.

Weitere Informationen unter:
https://www.myswitzerland.com/de-ch/erlebnisse/veranstaltungen/klingendes-lichterfest-in-der-lenzburger-altstadt/

LEBEN!

Fotoausstellung mit Bewohnerinnen und Bewohnern des Reussparks

Die kunstvoll inszenierten Portraitfotografien zeigen das Leben und seine Spuren. Sie erzählen von Glück und Bruchstellen. Der Fotograf und Grafikdesigner Peter Franchi hält mit seinen Schwarz-Weiss-Bildern die gelebten Geschichten fest.

Freitag, 8. November 2019, 18 Uhr
Vernissage mit Apéro im Foyer Hauptgebäude des Reusspark
Musik: Patrick Greiner, Gesang / Piano

Die Ausstellung ist täglich frei zugänglich

REUSSPARK
ZENTRUM FÜR PFLEGE UND BETREUUNG

Lirum Larum Verslispiel in der Bibliothek Mellingen

Mittwoch 13. November
von 10 bis 10.30 Uhr

Kinder im Alter von ca. 1-3 Jahren erfahren in Reimen, Fingerspielen und Versen die Sprache.

Anschliessend gemütlicher Austausch beim Kaffee.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt!
Anmeldungen nehmen wir gerne entgegen bis 12. November 2019

Tel.: 056 491 20 47 oder per Mail: bibliothek.mellingen@bluewin.ch
oder via Homepage: www.bibliothek-mellingen.ch

Räbeliechtli-Umzug 2019

Treffpunkt für Kindergärtner, Unterstufe und Spielgruppenkinder ist 17:45 Uhr auf dem Schulhausplatz.

ca. 18:00 Uhr
Beginn des Lichterumzugs

Route Wohlenschwil:
Schulhausplatz – Hauptstrasse – Vogelsangstrasse – Sonnenweg – Vogelsangstrasse – Floraweg – Mattenweg – Hauptstrasse – Schulhausplatz

Damit die Räbeliechtli der Kinder auch wirklich zur Geltung kommen und man den Umzug als Ganzes wahrnehmen kann, müssen sie den Umzug vom Strassenrand anschauen und können dann am Schluss des Umzuges hinter den Drittklässler mitlaufen. Für die Kinder und die Gesamatmosphäre ist es so am besten. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation.

ca. 18:50 Uhr – Liedersingen auf dem Schulhausplatz. Anschliessend gibt es für die teilnehmenden Kinder ein Sankt Martinsbrötli zum teilen und Tee für alle.

Konrad, das Kind aus der Konservenbüchse

Kindertheater Odeon Brugg
Sonntag 10.11.2019 um 11:00 Uhr
Eintritt 16.- / 12.-

Tickets unter diesem Link

Ein perfektes Kind: Pflegeleicht, blitzgescheit und macht zum Leidwesen seiner Mitschüler immer genau das, was die Lehrerin von ihm verlangt. Das ist Konrad. Darüber hinaus ist er ein Qualitätsprodukt aus der Fabrik, das steril verpackt plötzlich vor der Haustür der chaotischen Frau Bartolotti landet. Sie schliesst ihn trotz aller Unterschiede ins Herz. Auch ihr Freund, der Apotheker Egon, ist begeistert und will gern Vater sein.

Richtig kompliziert wird die Sache, als die Fabrik ihren Lieferirrtum erkennt und Konrad zurückverlangt. Zum Glück gibt es da noch Kitti, Konrads Freundin, die ihn mit Witz und Intelligenz retten will. Damit die Männer aus der Fabrik ihn nicht mehr erkennen, muss aus dem Musterknaben so schnell wie möglich ein Rotzlöffel werden!

ab 5 Jahren
50 Minuten
Mundart

Spiel: Sibylle Grüter und Jacqueline Surer
Regie: Tristan Vogt

http://https//www.gustavsschwestern.ch/

Raketen, UFOs und Ausserirdische selber gestalten

Aus Recyclingmaterial gestaltet ihr mit Barbara Winzer fantasievolle Objekte. Vieles, das im Alltag nicht mehr genutzt wird, kann mit ein wenig handwerklichem Geschick in neuem Glanz erstrahlen.

Lasst euch von der Vielfalt der Materialien inspirieren und hebt ab!

  • Samstag, 09. November 2019
    14:00 bis 17:00 Uhr
  • Samstag, 10. November 2019
    10:00 bis 17:00 Uhr

Im Kindermuseum Baden

Kinderkleiderbörsen

Seit ihr auf der Suche nach Kinderkleiderbörsen?

Dann kann ich zum einen die Zwergehöhle empfehlen. Sie ist in unserem Dorf und hat jeweils am Mittwoch zwischen 09:00 und 11:00 Uhr offen. Hier kann man auch seine Spielsachen, die noch in einem guten Zustand sind und mit denen die Kinder nicht mehr spielen, verkaufen.

Zum Anderen gibt es auch eine Webseite mit Kinderbörsen in der ganzen Schweiz.
Zu finden ist sie unter: https://kindex.ch
Börsen im Bezirk Baden findet man unter: https://kindex.ch/kt-aargau/bez-baden

103 Fragen

Manchmal fragt man sich, wie man am einfachsten mit den Kindern ins Gespräch kommen kann. Was und wie soll ich fragen? Hier finden Sie 103 Beispielfragen, die Sie für den Aufbau eines Gespräches verwenden können. 

Dabei geht es um simple Einstiegs- und Anschlussfragen, die Sie stellen können. Fragen, auf die es auch nicht in jedem Fall eine richtige Antwort geben muss. Fragen also, die lediglich dazu dienen, ein Gespräch in Gang zu bringen. Es muss ja auch nicht immer darum gehen, die Kinder und Jugendlichen gleich zu belehren. Informationsbedarf und Beziehungspflege sollten immer wieder mal im Vordergrund stehen.

Auf der Seite von zischtig.ch findet man ein Blatt mit 103 Fragen, die man seinen Kindern stellen kann um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Weitere nützliche Informationen findet ihr unter
https://zischtig.ch/103-fragen/