Schlagwort-Archive: Stapferhaus

Kinderprogramm zur Ausstellung FAKE

Datum: 12.05.2019
Zeit: 10:15 bis 11:45
Preis: CHF 15.00
Ort: Stapferhaus

Schummeln, flunkern, fantasieren oder einfach kreativ erfinden? Beim Kinderrundgang durch ausgewählte Ausstellungsräume ist einiges erlaubt. Wir setzen uns spielerisch mit dem Thema Fake/Lüge auseinander und lassen im Backatelier der Phantasie freien Lauf.

Das Kinderprogramm eignet sich für Kinder von 4 bis 8 Jahren. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte geben Sie im Anmeldeformular unter «Bemerkung» Name/n und Alter des Kindes/ der Kinder an. Teilen Sie uns dort bitte auch mit, falls Ihr Kind eine Nahrungsmittelallergie oder Unverträglichkeit hat.

Leitung: Rebecca Etter

Weitere Informationen und Anmeldung unter
https://www.stapferhaus.ch/agenda/agenda-details/FAKids03/

WICHTIG: Schnell anmelden – Sind schnell ausgebucht!!

Weitere Daten findet ihr unter:
https://www.stapferhaus.ch/agenda/fÜr-familien/

Stapferhaus: Fake News

Das Stapferhaus hat gezügelt. Es ist neu direkt am Bahnhof Lenzburg beheimatet und öffnet am 28.10. seine Tore mit der Ausstellung:

Fake. Die ganze Wahrheit!

Fake News, Fake-Profile und Fake-Produkte. Konzerne, die schummeln. Sportler, die dopen. Politiker, die nicht die Wahrheit sagen — so viel Fake wie heute war noch nie. Und wir sind mittendrin. Und fragen uns: Was ist echt, was ist wahr und was gelogen? Wem können wir, wem sollten wir vertrauen?

Für die Ausstellung FAKE verwandelt sich das Stapferhaus in das Amt für die ganze Wahrheit. Darin sind wir eingeladen, den Lügen auf den Zahn und der Wahrheit den Puls zu fühlen. Wir haben zusammen zu entscheiden, welche Lügen wichtig, welche nötig und welche tödlich sind.

Für die Ausstellung suchen sie auch Deine beste Lügengeschichte!
Die kann man hier einsenden:

meineluege@stapferhaus.ch
Combox +41 79 664 96 52

 

Empfehlenswert: Familiensonntag im Stapferhaus Lenzburg

Die Ausstellung zum Thema ENTSCHEIDEN des Stapferhaus Lenzburg hat es in sich: ein kleines, unscheinbares Museum auf einem alten Industriegelände mit einem Thema zu dem jeder eine Meinung hat aber sich kaum jemand vorstellen kann, dass man darüber eine ganze Ausstellung gestalten kann. Doch selten wurde ich von einem Museum so positiv überrascht: die geballte Ladung Fachwissen in solch direktem Bezug zu meinem aktuellen Leben präsentiert zu kommen hat mir persönlich viele Denkanstösse gegeben – und mir in meinem Erziehungsalltag tatsächlich direkt weitergeholfen.

Am 01.September 2013 findet im Zeughaus Lenzburg im Rahmen der Ausstellung ENTSCHEIDEN des Stapferhauses zum zweiten (und letzten) Mal der Familiensonntag statt. Die Kids werden im Nebengebäude mit Spielecken und Bastelprogramm unterhalten und die Eltern können in dieser Zeit in Ruhe familienbezogenen Fachvorträgen lauschen und die Ausstellung durchprobieren. Sogar für das Mittagessen wird gesorgt.
Das Thema der Ausstellung: Entscheidungskompetenz ist eine Kernkompetenz in unserer Gesellschaft. Doch wie erziehe ich mein Kind zur Mündigkeit? Welche Entscheidungen können Kinder in welchem Alter treffen? Ist Moral lehr- und lernbar? Wie viel Entscheidungsfreiheit braucht mein Kind?
Das genaue Programm des Familiensonntag findet ihr im Anhang sowie auf der Website des Stapferhaus Lenzburg. Und heisser Tip: besucht die Fachreferate. Die sind super!

Wie lernen Kinder entscheiden

Im Stapferhaus in Lenzburg gibt es am Sonntag 03.02.2013 zwei Kurzreferate von Philipp Ramming zur Frage «Wie lernen Kinder entscheiden?». Am Vormittag (10:15-11:00 Uhr) stellt er die Frage für Kinder von 0-8 Jahren und am Nachmittag (14:15-15:00 Uhr) für Kinder von 9-16 Jahren.

Während der gesamten Zeit wird für Kinder ein Betreuungsprogramm angeboten.

Weitere Informationen gibt es unter Familiensonntag: Wie lernen Kinder entscheiden?