Archiv der Kategorie: Ausflugtip

Kinderprogramm zur Ausstellung FAKE

Datum: 12.05.2019
Zeit: 10:15 bis 11:45
Preis: CHF 15.00
Ort: Stapferhaus

Schummeln, flunkern, fantasieren oder einfach kreativ erfinden? Beim Kinderrundgang durch ausgewählte Ausstellungsräume ist einiges erlaubt. Wir setzen uns spielerisch mit dem Thema Fake/Lüge auseinander und lassen im Backatelier der Phantasie freien Lauf.

Das Kinderprogramm eignet sich für Kinder von 4 bis 8 Jahren. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte geben Sie im Anmeldeformular unter «Bemerkung» Name/n und Alter des Kindes/ der Kinder an. Teilen Sie uns dort bitte auch mit, falls Ihr Kind eine Nahrungsmittelallergie oder Unverträglichkeit hat.

Leitung: Rebecca Etter

Weitere Informationen und Anmeldung unter
https://www.stapferhaus.ch/agenda/agenda-details/FAKids03/

WICHTIG: Schnell anmelden – Sind schnell ausgebucht!!

Weitere Daten findet ihr unter:
https://www.stapferhaus.ch/agenda/fÜr-familien/
Werbeanzeigen

Schrauben mit dem Metallbaukasten

Dienstag, 12. Februar 2019
14:00 bis 17:00 Uhr

Mit Schraubenzieher und -schlüssel konstruiert ihr ein Minimodell. Gelochte Stäbe, Winkel und Platten verbindet ihr mit Schrauben und Muttern, und mit Achsen und Rädern macht ihr eure Modelle fahrbar.

(Materialkosten Minimodelle CHF 5.– / 10.–)

Unterstützt werdet ihr vom Team des AMS.
Amateure für Metallmodellbau in der Schweiz

Weitere Daten:

Dienstag, 12. Februar 2019, 14–17 Uhr
Mittwoch, 13. Februar 2019, 14–17 Uhr
Donnerstag, 14. Februar 2019, 14–17 Uhr
Freitag, 15. Februar 2019, 14–17 Uhr
Samstag, 16. Januar 2019, 14–17 Uhr
Sonntag, 17. Februar 2019, 10–17 Uhr

Kleine Carrera-Rennbahn

Gebt Gas und geht ans Limit auf der Formel-1-Rennstrecke, allein und im Zweierteam. Rainer Sterz von racing4JOY macht es mit seiner transportablen Eventbahn möglich. Abseits der Piste faszinieren Modellrennbahnen aus aller Welt – von den 1960er-Jahren bis heute.

VIP-Kurs: 

Werdet Profis auf der kleinen Carrera-Rennbahn
Di-Fr 5./6./7./8. Februar 2019, jeweils 13–14 Uhr
Weitere Informationen
Es hat noch Plätze frei

Daten:

Dienstag, 5. Februar 2019, 14–17 Uhr
Mittwoch, 6. Februar 2019, 14–17 Uhr
Donnerstag, 7. Februar 2019, 14–17 Uhr
Freitag, 8. Februar 2019, 14–17 Uhr
Samstag, 9. Februar 2019, 14–17 Uhr
Sonntag, 10. Februar 2019, 10–17 Uhr

Väter-Kinder-Frühstück

Gemeinsam mit anderen Vätern und Kindern frühstücken, sich austauschen, spielen… und der Partnerin wieder mal einen freien Sonntagvormittag ermöglichen. Es steht ein reichhaltiges Frühstücksbuffet bereit.

Wer

Väter, Göttis, Onkel, Opas oder andere Männer mit Kindern bis ca. 10­ Jahre

Wann

dritter Sonntag im Monat (ohne Mai), 9.00 bis 11.00 Uhr:

  • 18. November 2018
  • 16. Dezember 2018

Info / Anmeldung

Tel. 056 222 47 44 oder info@karussell-baden.ch
Es hat Platz für max. 16 Familien.

Flyer…
Anmeldung

Jubiläums-Night-Party in Mägenwil

20 Jahre Elternverein und 10 Jahre Night-Party in der PartyBox.

Wann: Freitag, 9. November 2018

Wenn du Lust hast ein paar unbeschwerte Stunden mit feinen Drinks, interessanten Gesprächen und toller Partymusik zu verbringen, dann bist du an diesem Anlass genau richtig.

Zeit: ab 20 Uhr – der Elternverein lädt gerne zum Jubiläums-Apéro ein

Ort: PartyBox Mägenwil http://www.partybox.ag. Die Waldhütte befindet sich an der Steinbruchstrasse Richtung Steinbruch.

Eintritt: frei

Wir freuen uns auf viele Partygäste. Bringt Eure Freunde mit. Natürlich ist es keine Bedingung, Mitglied im Elternverein zu sein.

Schlossmärchen pur!

«Märli sind nicht nur schön, sondern überlebenswichtig!» Das sagt der Schweizer Liedermacher Linard Bardill. Wolf, Hexe oder Prinzessin vermitteln Angst, Wut oder Glück. «Ihre Geschichten», so Musiker und Schriftsteller Bardill, «liefern Kindern und Erwachsenen immer wieder Antworten auf wichtige Fragen des Lebens». Mit Klapperlapapp taucht ihr ein in die Welt der Märchen und Geschichten beim grossen Finale der diesjährigen Klapperlapapp-Tournee auf Schloss Wildegg (AG) am 1. und 2. September.

Schlossmärchen pur!

  • 20 der besten ErzählerInnen der Schweiz
  • 6 lauschige Schlossbühnen
  • über 50 spannende Shows
  • Grooviges Abendprogramm mit Erzählstubete und Landstreichmusik
  • märchenhafte Führungen durchs Schloss
  • mit Familiencamping
  • Bauernhof-Brunch am Sonntag
  • Schlossatmosphäre geniessen, staunen, verzaubern, sich überraschen lassen …

Preise

Reduzierte Preise

Mit dem Schweizer Museumspass oder der Raiffeisen-Karte können Tageskarten zu einem reduzierten Preis bezogen werden: Kinder zahlen 10 CHF, Erwachsene 15 CHF. Pass oder Karte müsst ihr mit dem Ticket vor Ort an der Tageskasse vorweisen.

Seid ihr RTB-Kundinnen oder Kunden? Dann folgt der Anleitung.

Inhaberinnen und Inhaber der «Kulturlegi» können ebenfalls an der Tageskasse reduzierte Tagespässe beziehen.

Gewinnspiel

Macht mit bei unserem Wettbewerb. Schickt die Antwort auf die folgende Frage an info@klapperlapapp.ch und mit etwas Glück gewinnt ihr Tagespässe für die ganze Familie (4 Personen)
https://www.klapperlapapp-finale.ch/tickets/gewinnen/ 

Weitere Informationen: https://www.klapperlapapp-finale.ch/

Jugendfest der Schule Mellingen-Wohlenschwil

Von Donnerstag 28. bis Samstag 30. Juni feiert die Schule Mewo das Jugendfest 2018 unter dem Motto «Mer Woged’s». Für, von und mit 1200 Schülerinnen und Schülern sowie ihren Lehrpersonen – und in Zusammenarbeit mit dem FC-Fäscht, welches zur selben Zeit am selben Ort stattfindet.

Festareal

Das Areal Kleine Kreuzzelg mit Dreifachturnhalle und Sportplätzen wird dabei zum Festareal mit verschiedensten Attraktionen und Aktivitäten. So werden wir an die­sem Jugendfest den ersten Lunapark seit Jahrzehnten sehen. Das ist aber nur der Anfang – das vorläufige Programm der drei ganz besonderen Tage für Klein und Gross findet ihr unter :

http://www.schule-mewo.ch/xml_1/internet/de/application/d1/d10/f424.cfm

 

Grillmeister gesucht

Bereits zum 5. mal findet dieses Jahr die Osternestsuche statt. Wenn das Wetter gut ist, wollen wir gerne auf dem Spielplatz den Grill anfeuern. Deshalb suchen wir einen

Grillmeister

Es ist keine schwierige Aufgabe.

  1. Feuer machen
  2. schauen dass Feuer nicht ausgeht
  3. Würste drehen
  4. wenn Würste fertig – „ESSEN“ rufen

Und! Würdest du das gerne übernehmen?
Dann meld dich doch bei wir@eltern-wohlenschwil-ch.

Und falls du dir das nicht zutraust, dann melde dich doch einfach zur Osternestsuche an, denn Teilnehmen dürfen alle, welche sich bis Mittwoch, den 28.03.2018 anmelden. 

Anmelden könnter ihr Euch unter wir@eltern-wohlenschwil.ch oder  mittels nachfolgendem Formular oder direkt bei Astrid Rietmann. Die Teilnahme kostet 5.- CHF pro Nestchen. Die Suche findet bei jedem Wetter statt.

Kindermuseum: «Kleine und grosse Welten»

 

108-011701_Fliegen_Webbilder_170518a.inddDas Kindermuseum hebt ab

Mit der neuen Sonderausstellung «Der Traum vom Fliegen» begibt sich das Schweizer Kindermuseum in Baden in luftige Höhen. Die Schau zeigt, wie vielfältig dieser menschliche Wunsch ist. Die kleinen und grossen Besucher begegnen Luftfahrtpionieren, Berufspilotinnen und Hobbyfliegern. Ausgestellt sind Objekte mit Vorbildcharakter aus der Natur sowie fliegende Spielsachen. Kinderbuchhelden laden zum Träumen ein und verschiedene Fluggeräte warten darauf, entdeckt zu werden. In dieser interaktiven Ausstellung mit ihren Experimentierstationen werden nicht nur Träume zum Fliegen gebracht.

Seit je ist der Mensch von den Vögeln und ihrem Flug fasziniert. Die Möglichkeit, Erdenschwere zurückzulassen und sich in den Raum zu erheben, fand in Geschichten wie derjenigen von Dädalus und Ikarus ihren Niederschlag. Wagemutige Pioniere riskierten ihr Leben für einen kurzen Flug auf ihren Flugapparaten. Heute ist das Flugzeug ein selbstverständliches Transportmittel, und der Mensch plant bereits den Flug zum Mars. Waghalsige Zeitgenossen suchen das wahre Gefühl vom Fliegen in einem sogenannten Wingsuit. Andere bleiben entspannt am Boden und steuern von dort ihre Modellflugzeuge und Drohnen. Der Schweizer Bertrand Piccard hat mit seiner Solar Impulse ein neues Kapitel der Flugtechnik aufgeschlagen.

Der alte Menschheitstraum vom Fliegen spiegelt sich auch in den Wünschen von Kindern, in ihren Zimmern und ihrem alltäglichen Spiel. Sie wollen in die Luft geworfen werden, lassen Drachen steigen, träumen vom Pilotendasein hoch über den Wolken – und im Kinderzimmer finden sich Mobiles, Drachen, Flugzeuge und Bilder von fliegenden Superhelden.

Die Ausstellung wird durch Aktivitäten an den Wochenenden, Ferienkurse und Führungen ergänzt.