Alle Beiträge von stejan

Dieses Wochenende: Aschenbrödel

Sonntag, 29. Oktober 2017, 15:00 Uhr
Dauer: 1:45 h inkl. Pause
Vorverkauf ab: 06.03.17
Vorverkaufsstelle: Info Baden

In einer humorvollen und poetischen Dialektfassung produziert das Märchentheater Fidibus das bekannte Grimm-Märchen Aschenbrödel.

Die professionelle Theatergruppe versteht es, Kinder und Erwachsene anderthalb Stunden zu fesseln, zum Lachen zu bringen und die Vorstellung zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom armen, schönen Mädchen, welches von seiner bösen Stiefmutter und den beiden gemeinen Stiefschwestern unterdrückt und ausgenutzt wird. Doch trotz all der widrigen Umständen findet Aschenbrödel, dank ihrer inneren Stärke und ihrem Glauben an das Gute zuletzt doch noch zu ihrem Glück. Natürlich ist auch der beliebte Fidibus dabei, und hilft mit seinen rettenden Ideen, dass sich zuletzt doch noch alles zum Guten wendet. Die schweizerdeutsche Bühnenfassung ist für Kinder ab vier Jahren leicht verständlich. Ein Besuch ist sehr zu empfehlen.

Nicht nur Kinder werden sich gerne in dieses zauberhafte Märchenland entführen lassen, auch Erwachsene dürfen sich auf ein ganz besonderes Erlebnis freuen.

http://www.kurtheater.ch/56-0-Detailansicht.html?id=5233 

Advertisements

Schlussübung der Feuerwehr am Samstag in Mägenwil

feuerwehrDie jährliche Abschlussübung unserer Feuerwehr findet diesen Samstag 28.10 ab 16:30 Uhr am Schulhaus in Mägenwil statt.

Neben spektakulären Aktionen gibt es die Feuerwehrfahrzeuge hautnah sowie Verpflegung und anschliessend einen Gratis-Apéro.

Die gesamte Bevölkerung ist herzlich eingeladen.
Detaillierte Informationen findet ihr auch auf der Website der Feuerwehr.

Nächsten Montag: Peterchens Mondfahrt

kinderballetMontag, 23. Oktober 2017, 18:00 Uhr
Dauer: 1:00 h inkl. Pause
Vorverkauf ab:
Vorverkaufsstelle: Anmeldung

Die Theaterpädagogin Rebecca Etter wird interessierten Lehrpersonen Erläuterungen zur Stückentwicklung und Entstehung von Hänsel & Gretel* (*Namen von der Redaktion geändert) liefern, sowie eine Einordung in die aktuelle Situation der UMA im Kanton Aargau vornehmen.

Das pädagoigische Begleitmaterial zum Stück werden wir hier als Download zur Verfügung stellen.

Wir bitten Sie sich für diese veranstaltung bei uns anzumelden.

Mail an lara.albanesi@kurtheater.ch

http://www.kurtheater.ch/56-0-Detailansicht.html?id=5366

Rendez-vous Bundesplatz

Auch dieses Jahr findet wieder das Rendez-vous Bundesplatz statt.
Während sechs Wochen wird das Bundeshaus jeden Abend mit einem Ton und Licht-Spektakel in Szene gesetzt.

Es beginnt heute (13. Oktober) Donnerstagabend 19.00Uhr und endet am 25.November 2017.

Thema: RESET – 500 Jahre Reformation

Es gibt täglich mehrere Vorführungen:
so/mo/di/mi: 19.00 & 20.30
do/fr/sa: 19.00 & 20.30 & 21.30

Es ist wirklich beeindruckend, welche Geschichten mit den acht Beamern ans Bundeshaus gezaubert wird.

Eintritt ist frei.

Weitere Informationen und Anreise Tipps https://www.rendezvousbundesplatz.ch/gut-zu-wissen/

Beispiel: gefällig?

Tutti Fratelli – 2016:

Das Juwel der Berge – 2015

 

Kurs Verhalten bei Kindernotfällen

Schnell passieren Unfälle mit Kindern. Was ist nun zu tun? Wie soll ich mich verhalten? Welche Massnahmen in der ersten Hilfe können angewendet werden?

Kursinhalte:
– Medizinische Notfälle (Fieberkrampf, Pseudokrupp, Atemnot, Hirnschlag, Allergien)
– Chirurgische Notfälle (Arm- und Beinbrüche, Schnitt-, Kopf- und Sportverletzungen)

Kursleitung:
Dipl. RettungssanitäterInnen HF

Datum:
Montag 02. Oktober 2017
Dienstag 03. Oktober 2017
Mittwoch 11. Oktober 2017
Donnerstag 12. Oktober 2017 oder
Freitag 13. Oktober 2017

-> Der Kurs dauert einen Tag

Ort:
Baumgartenstrasse 14, Mägenwil

Zeit:
08.30 – 16.15 Uhr inkl. 1 Stunde Mittagspause

Kosten (inkl. Kursunterlagen und Pausenverpflegung):
Erste-Hilfe-Kurs CHF: 220.- pro Person
Mittagessen CHF: 15.- pro Person
Kinderbetreuung Fam. mit einen Kind inkl. Mittagessen: CHF: 70.-/Kind
Kinderbetreuung Fam. ab zwei Kindern inkl. Mittagessen: CHF: 50.- /Kind

Anmelden:
Per E-Mail unter tagesstruktur@memory-maegi.ch
Telefonisch unter +41 79 769 14 39

Die Infos auch im Flyer

Familienarbeitstag auf dem Spielplatz

Am Samstag, 16. September 2017 ab 9.00 Uhr auf dem Spielplatz Traumschiff beim Sandloch, Büblikon findet auch dieses Jahr wieder der Familienarbeitstag statt.

Wer? – Eltern mit ihren Kindern, Göttis und Grosseltern, Spielplatz-Freunde
Wie? – Eltern sind für ihre Kinder selber verantwortlich (keine Kinderbetreuung)
Was? – Wir bereiten unser Traumschiff auf den Winter vor und erneuern Freundschaften!

Alle Neu-Zuzüger sind besonders herzlich willkommen! Es ist eine tolle Gelegenheit neue Leute kennenzulernen.

Wer hat, nimmt Handschuhe und Jät-Werkzeuge mit.

Der Anlass findet bei jeder Witterung statt.

Für Verpflegung sorgt der Spielplatz-Verein!

Wir freuen uns auf Euch!

Chörbismärt in Nesselnbach

Auch dieses Wochenende 16. und 17.09 gibt es in Nesselnbach einen Chürbismärt in der Dorfschür mit vielen bunten Chürbisen.

 

Der Kürbisverkauf findet vom 8. September bis am 31. Oktober 2017 mit den folgenden Öffnungszeiten statt:

Montag bis Freitag von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 13.30 bis 17.30 Uhr
Samstag 8.30 bis 12.30 Uhr

Weitere Infos findet ihr unter http://dorfschuer.ch/

SolidayKids-Party

… von Kindern für Kinder

Diesen Mittwoch 13.09. findet wieder die Soliday Kids-Party in der Turnhalle in Mägenwil statt.

Es gibt Kinderschminken, Spiele, Kaffeestube mit Kuchen und anderen Köstlichkeiten, Zuckerwatte und hoffentlich ganz viel Spass!

Der Erlös geht an die Soliday Stiftung Aargau (www.soliday-aargau.ch).

Wen ihr das Fest Unterstützen wollt:
Das OK Team freut sich über Kuchen-, Getränke- oder Süssigkeitsspenden, über eure mithilfe in der Cafe-Stube oder beim Auf- und Abbau.

Alle Informationen auch auf der Webseite des Elternverein Mägenwil oder im Flyer.

Bitte meldet euch beim OK:
Silke Pfinninger, Tel 079-6884074
Nicole Goncalves, Tel. 079-7292044
oder bei soliday@elternverein-maegenwil.ch

Kindermuseum: «Kleine und grosse Welten»

sonderausstellung-kleine_und_grosse_welten1

Gegensatzpaare gehören zu unserem Weltbild: Gut und Böse, Tag und Nacht, Gross und Klein. Kinder sind in den verschiedensten Lebenslagen mit kleinen und grossen Dingen konfrontiert. Von den grossen – Schlösser, Türme, Elefanten – sind sie beeindruckt, von den kleinen – Spielzeug, Jungtiere, Zwerge – fühlen sie sich besonders angezogen.

So lautet die aktuelle Sonderausstellung im Kindermuseum. Es gibt auch viele Experimentierstationen, Führungen, Aktivitäten an den Wochenenden und es werden auch Ferienkurse angeboten.

5. Okt., 16 Uhr
Märchen im Museum: Klein, aber oho – Geschichten von Zwergen und kleinen Leuten

22./23. und 25.–30. Okt., Di–Sa, 14–17 Uhr / So, 10–17 Uhr
Spielzeugminiaturen aus dem Erzgebirge – Knut Dietze, Holzgestalter aus dem Erzgebirge (D), demonstriert die Kunst des Drechselns.

2. Nov., 16 Uhr
Märchen im Museum: Riesengross und bärenstark – Geschichten von Riesen

5./6. Nov., Sa, 14–17 Uhr / So, 10–17 Uhr
Ameisen – Kleine bewegen Grosses! Iwan Hochstrasser, 15 Jahre alt, bringt seine «Haustiere» mit ins Museum und weiss viel darüber zu berichten.

Neugierig?
Die Sonderausstellung «Kleine und grosse Welten» endet am 31.12.2017. Habt als noch etwas Zeit.