Pubertät – loslassen und trotzdem Halt geben

Kurs
Die Zeit der Pubertät hat Auswirkungen auf die Eltern wie auf die  Jugendlichen. Die Pubertätsphase führt auf beiden Seiten zu  Verunsicherung oder sogar Angst. Die Jugendlichen verlieren in  dieser Zeit die bisherige Sicherheit und den Schutz durch die Eltern.  Für die Eltern ist es eher die Angst, die Kontrolle zu verlieren.

Wie sollen Eltern loslassen, ohne die Jugendlichen aufzugeben oder zu klammern? Wie gelingt es, Halt zu geben, wenn die Jugendlichen die Eltern zwar noch brauchen und sie gleichzeitig ablehnen? Wie sollen Eltern reagieren, wenn Gespräche eskalieren oder gar nicht stattfinden?

Diese und viele weitere Fragen werden Inhalt des Tageskurses sein.

Samstag, 17. Mai 2014, 09.00 – 16.00
Mehrzweckraum Heilpädagogische Schule,Wettingen

 

Advertisements