Der Sprung in die Erwachsenenwelt

Du bist, so wie du bist, gut genug!

Der Lernende, welche ich in meinem letzten Blogg beschrieben habe, ist auf dem Weg. Wohin er führt ist ungewiss aber woher er kommt, das ist im Herzen und nicht wegzumachen. Die Erfahrungen vor allem aus der frühen Kindheit und anschliessenden Schulzeit prägen nachhaltig.

Bis im Alter von ca. 5 Jahren bildet sich ein Mensch seine persönliche Meinung über das Selbstbild, das Selbstideal sowie das Weltbild und schliesst daraus für sich logische Schlussfolgerungen. Dieser Lebensstil begleitet uns unbewusst durch unser Leben und wird meist in ungünstigen oder schwierigen Lebenssituationen deutlich sichtbar. Wir sind unbewusst auf der Suche nach der Bewahrheitung unserer damals gemachten Meinung.

Als Eltern und direkte Bezugsperson von unseren Kindern, tragen wir wesentlich zu diesem Lebensstil bei. Und da wir wiederum die Kinder unserer Eltern sind, haben auch wir unseren persönlichen Lebensstil in früher Kindheit entwickelt.

Und so schenke ich Ihnen heute ein paar Zeilen, geschrieben von Eltern an Ihr Kind…

„In Dir schlägt das Herz, von dessen Herzen Du kommst,
doch bist Du ein einzigartiger Mensch.
Du wirst Ähnlichkeiten mit anderen finden,
aber dich wird es nur einmal geben.
Es wird Momente im Leben geben, wo wir uns gegenseitig brauchen
und Momente, wo wir alle unseren eigenen Weg gehen.
Wenn Du uns brauchst sind wir für dich da.
Wir ermutigen dich dazu neugierig die Welt zu entdecken.
Nimm Dein Leben in die Hand und gestalte es.
Wir werden dich dabei begleiten, wann und wie Du es möchtest.
Deine getroffenen Entscheidungen wollen wir respektieren.
In Gedanken sind wir bei Dir und freuen uns sehr,
dass es dich gibt!“

Was würden Sie Ihrem Kind schreiben?

Fragen zum aktuellen Thema? Wünsche für die zukünftige Themenwahl?
Schreiben Sie mir persönlich und vertraulich hier.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Der Sprung in die Erwachsenenwelt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.