Kindermuseum mit Schauwerkstatt eines Spielzeugmachers

Im Kindermuseum in Baden findet zur Zeit eine Sonderausstellung zum Thema „Weihnachten im Erzgebirge“ statt.
Seit Jahrhunderten wird im Erzgebirge, im deutschen Bundesland Sachsen, Holzspielzeug hergestellt und in die ganze Welt exportiert. Es ist eine Gegend, wo die Gaben des Christkindes herkommen, wo aber auch das Christfest durch Traditionen verankert ist. Die Ausstellung zeigt einerseits gedrechseltes Spielzeug von früher und andrerseits lebendiges Brauchtum in Texten und Bildern, zudem Weihnachtserlebnisse von drei Generationen. In der Cafeteria sind aktuelle Weihnachtsfotos aus Kindersicht ausgestellt.

Achtung: morgen (5. Dez.) um 16:00 Uhr werden vom Aargauer Märchenkreis Weihnachtsgeschichten aus dem Erzgebirge vorgelesen.

Knut Dietze, ein waschechter Erzgebirgler, hat seine Schauwerkstatt im Museum aufgebaut und demonstriert während zehn Tagen sein Handwerk und seine Mitarbeiterin Sabrina Stiegliz bemalt die gedrechselten Figuren.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 06. Januar 2013.

Advertisements